Kunst-Pause
Kunst-Pause Führungen Kunst-Pause Sonderführungen Kunst-Pause Mobil Kunst-Pause Preise Kunst-Pause Über uns Kunst-Pause Kontakt
Kunst-Pause
Die Idee Führungen München Führungen
New York
Über mich Preise Kontakt
Kunst-Pause
Kunst-Pause
Im Dialog mit der Kunst Kunst-Pause Himmelhoch jauchzend – zu Tode betrübt
Love Stories des 19. Jahrhunderts
Neue Pinakothek
nanna   Was bedeuten:
Die ineinander verschlungenen Hände von Germania und Italia?
Die Schilfrohre in den Händen des Pan?
Die gefesselten Figuren von Amor und Psyche in Schwinds „Symphonie“?

Die romantische Liebe ist eine Erfindung des 19. Jahrhunderts, die unsere Vorstellungen von Liebe und Verliebtsein bis in die Gegenwart prägt. Unzählige Male von Dichtern besungen, von Malern gemalt: Gartenlaubenzweisamkeit, große Gefühle, Herzschmerz einerseits – andererseits eine manchmal mehr, manchmal weniger verhüllte Sexualität. Die romantischen Entwürfe der Liebe zu Beginn des Jahrhunderts weichen am Ende einem realistischeren Blick auf diese facettenreichste aller zwischenmenschlichen Beziehungen.
Entdecken Sie mit uns die vielen Gesichter der Liebe!

   
Pan  
 
>>> zurück zur Übersicht
Kunst-Pause
Startseite | Impressum | Archiv | © Kunstpause